Plätze sind ab sofort geöffnet

Ab sofort können die Plätze bespielt werden. Bitte durch das spielen entstandene Löcher, direkt danach mit dem Fuß wieder zumachen. Am Ende die Plätze gründlich
abziehen, 10, 15 oder 20 mal an der Grundlinie immer wieder von verschiedenen Richtungen (von vorne nach hinten, von links nach rechts, diagonal) hin und her abziehen, die meisten Löcher und Unebenheiten verschwinden dadurch von ganz alleine. Danach den Platz „Normal“ wässern, nicht unterwasser setzen, dafür sind sie derzeit noch etwas zu nass.

Herren 40 und U18 siegen im Heimspiel

Im Heimspiel am Sonntag gegen den TC Dietesheim III holten die Herren 40 6:0 Punkte. Thomas Apel beendete sein Einzel 6:1 6:2, Ralf Otto spielte 6:1 6:0, Matthias Kellermann holte ein 6:4 6:2 und Heiko Grünewald siegte mit 6:0 6:1 Punkten. Im Doppel machten es Otto/Kellermann spannend im Tie Break, doch auch dieser wurde schlussendlich mit 6:3 5:7 10:5 gewonnen. Apel/Grünewald siegten klar mit 6:0 6:1.

Die Herrenmannschaft spielte weniger erfolgreich gegen den TC Hammersbach mit 1:5 Punkten. Im Einzel gab es keinen Punktgewinn für den TC Hasselroth, erst im letzen Doppel holten Alt/Gerhard mit 6:3 6:4 den Punkt.

Am Samstag holten, ebenso wie die Herren 40, die Junioren U18 einen Heimsieg. Sowohl Nils Brasch, als auch Robin Apel und Leonard Walsch beendeten ihre Einzel mit einem 6:0 6:2. Lenn Kühn auf Nummer vier siegte ebenfalls mit einem 6:2 6:1. Auch im Doppel konnten sich die Jungs beweisen, so siegten Brasch/Apel 6:2 6:1 und Walsch/Soldan 6:3 6:4.