Herren 30 belegen Platz 3 in der Bezirksoberliga

Am letzten Spieltag der Medenrunde 2017 liefen die Herren 30 des TC Hasselroth noch einmal zur Topform auf. Mit einem Ergebnis von 7:2 gegen den TC AW Obertshausen beendeten die Hasselrother die Saison auf Platz 3 in der Bezirksoberliga.

Die Stärken zeigte das Team dieses Wochenende sofort in den Einzeln. Nummer eins Christian Heilmann legte mit 6:1 6:3 vor und Bernard Walsch folgte mit 6:1 6:0 seinem Beispiel. Ebenso deutlich siegten auch Michael Gilmer an Nummer 3 mit 6:4 6:1 und Nummer 4 Carsten Wörner mit 6:2 6:1. Dominik Karsch machte das ganze etwas spannender. Im ersten Satz erkämpfte sich die Nummer 5 das 7:5 und machte im zweiten Satz kurzen Prozess mit 6:0. Zu guter Letzt machte Christian Wiesmeier mit einem Ergebnis von 6:3 6:2 den sechsten Matchpunkt für Hasselroth beschlossene Sache.

Im Doppel bewiesen dann die Gäste aus Obertshausen Kampfgeist. Nachdem Heilmann/Walsch den ersten Satz 4:6 abgeben mussten, kämpften sie sich im zweiten mit 6:1 zurück. Doch ihre Gegner ließen im Tie-Break nicht locker und erkämpften sich mit 6:10 den ersten Matchpunkt. Das zweite Doppel Gilmer/Wörner ließ sich in seiner Siegesserie nicht unterbrechen und erspielte nach einem knappen 7:5 ein gnadenloses 6:0 und damit den siebten Matchpunkt für den TC Hasselroth. Karsch/Wiesmeier konnte zwar nach dem 5:7 verlorenen ersten Satz mit 6:0 für den Ausgleich sorgen, doch im Tie-Break sorgte das Team aus Obertshausen mit 8:10 für den zweiten Ehrenpunkt der Gäste.