Herren 65 weiterhin unbesiegt

Heute Vormittag standen die Herren 65 ihren bis dato unbesiegten Gegnern des TV Groß-Umstadt gegenüber. Es herrscht Hochspannung, beide Teams sind in dieser Saison ungeschlagen und doch nimmt TC Hasselroth Kapitän Herbert Ullrich einen grundlegenden Spielerwechsel vor. So soll nun der Team-Älteste Willi Horrix ein Einzel bestreiten.

Rainer Herbert setzte sich als Nummer 1 gegen seinen unbesiegten Gegner mit einem glorreichen Ergebnis von 6:4 6:4 durch. Auch Kapitän H. Ullrich konnte einen Siegpunkt mit 6:1 6:4 erspielen. Nummer 3 Manfred Feyer schaffte es leider nicht einen weiteren Punkt zu erzielen und gab  sich am Ende mit 4:6 1:6 geschlagen. Der eingewechselte Oldie Horrix erzielte schlussendlich einen wichtigen Punkt mit 6:0 6:1.

Nachdem sich die Hasselrother in den Einzeln eine solide Grundlage erspielt haben ging es in den Doppeln etwas leichteren Herzens auf den Platz. Doch Leichtsinn konnten sich die Herren nun noch nicht erlauben, ging es doch um die Tabellenführung in der Verbandsliga! So ging es dann in die spannenden Doppel, die jeweils im Champions-Tie-Break entschieden wurden.

Herbert/Sachs verloren knapp mit 1:6 6:4 8:10. Das zweite Doppel machte dann aber die Tabellenführung sicher, so erspielten Ullrich/Horrix mit 1:6 6:4 11:9 den knappen letzten und alles entscheidenden Matchpunkt. So marschieren die Herren 65 des TC Hasselroth ungeschlagen an Platz 1 der Verbandsliga.