Heimspiel gegen den TC Fulda

Auch beim zweiten Heimspiel des TCH in der Verbandsliga, trat das Team um Herbert Ullrich (Herren 65) gegen einen bisher ungeschlagenen Gegner an. So verliefen die Spiele, wie erwartet, spannend bis zum Ende.

Im Einzel siegte Rainer Herbert durch den Champions-Tie-Break 6:1 3:6 10:8. Ebenso konnte die Nummer zwei der Hasselrother Herbert Ullrich einen klaren Sieg mit 6:2 6:2 erspielen.

Allerdings holten die Gäste aus Fulda in den Einzel auf. So verlor Manfred Feyer 2:6 4:6 und ebenso musste sich Alexander Stevic  1:6 2:6 geschlagen geben.

Nun lag es daran die Doppel zu gewinnen um einen Heimsieg verbuchen zu können. Eingewechselt wurden die Doppelspezialisten Detlev Sachs und Willi Horrix. Die Paarung Herbert/Sachs siegte nach einem verlorenen zweiten Satz im Champions-Tie-Break knapp mit 6:4 5:7 14:12. Ullrich/Horrix brauchten ebenfalls den Tie-Break um den Sieg des TCH mit 4:6 6:3 11:9 in Stein zu meißeln!