Herren 40 sichern sich den Heimsieg

Am Sonntag, den 21.05.2017 bestritten die Herren 30 und Herren 40 des TC Hasselroth ihre Medenspiele auf der heimischen Anlage. Die Herren 40 taten dies sogar mit großem Erfolg, sie setzten sich gegen den TSG Himbach II mit 6:0 Punkten durch. Die Herren 30 mussten leider auf den Heimsieg verzichten und sich mit 3:6 Punkten gegen MSG DJK Bieber/TGS Bieber OF geschlagen geben.

Nach einem Zwischenstand von 1:5 nach den Einzeln, zeigte die Mannschaft um Christian Heilmann jedoch Ehrgeiz und sicherte sich noch zwei von drei Punkten im Doppel. Carsten Wörner, der bereits im Einzel mit 6:4 6:2 eine gute Figur machte, zeigte sich auch im Doppel zusammen mit Christian Heilmann von seiner besten Seite und die beiden gewannen deutlich 6:1 6:1. Auch Bernard Walsch und Michael Gilmer liefen im Doppel zur Tagesbestform auf und sicherten der Mannschaft einen weiteren Punkt mit einem Ergebnis von 6:3 6:4.

Die Herren 40 waren von Beginn an auf Erfolgskurs und ließen sich von diesem nicht abbringen.  Mit einem traumhaften Ergebnis von 6:0 6:0 startete Christian Wiesmeier in den Spieltag.  Ebenso deutlich siegte Heiko Grünewald mit 6:3 6:0. Spannender machte es die Nummer 2 Ralf Otto mit einem knappen zweiten Satz und einem Endergebnis von 6:3 7:6. Mannschaftsführer Karl-Heinz Keuler ließ die Zuschauer und Mannschaftskollegen zittern, nachdem den zweiten Satz abgab. Jedoch holte er im dritten, entscheidenden Satz wieder auf und siegte letztendlich 6:0 4:6 6:0. Im Doppel holte die Paarung Brendle/Wiesmeier mit 6:0 6:2 einen weiteren Punkt, ebenso Otto/Grünewald mit einem Ergebnis von 6:4 6:0.